Tischlerei Franz Reisch>Leistungen>Bad

Bad und WC anpassbar planen

Denken Sie bei der Planung von Badezimmern an die spätere Anpassbarkeit. Moderne Bäder bieten optimalen Zugang zu allen Sanitärobjekten und sind schwellenfrei. Sie verfügen über erweiterte Bewegungsflächen, die sich auch überlagern dürfen. Um WC oder Waschtisch bei Bedarf durch senioren- bzw. behindertengerechte Sanitärobjekte austauschen oder Stütz-/Haltegriffe anbringen zu können, sind Wände tragfähig und Leitungssysteme entsprechend technisch vorbereitet. Bei WCs erleichtern spezielle Vorwandinstallationen die spätere Montage. Günstig sind Türen, die nicht in Sanitärräume schlagen.

Komfortable Sanitärausstattung

Ein komfortables Bad zeichnet sich durch leicht erreichbare und bedienbare Sanitäreinrichtungen aus. So sollten z.B. Waschbecken so platziert werden, dass Sie sich auch im Sitzen waschen können können. Spiegel sollten zu diesem Zweck an der Oberkante des Waschbeckens ansetzen, blendfreie, helle und dimmbare Beleuchtung trägt zum Komfort bei. Sehr praktisch sind außerdem Unterputz- oder Flachaufputzsiphons. Armaturen an Waschbecken wie Dusche lassen sich am besten einhändig ein- und verstellen. Besonders bequem zu betreten und zu reinigen sind Duschen, wenn sie bodengleich ausgeführt sind. Eine Sitzgelegenheit in der Dusche bietet Halt und erleichtert die Körperpflege. Auch WC-Komfort lässt sich relativ leicht realisieren. Es kommt nämlich zunächst einmal auf die richtige Sitzhöhe an. Zu empfehlen sind 46 bis 48 cm. Außerdem sollte das WC-Becken rundum Abstand zur Wand oder anderen Objekten haben (mind. 20 cm).